Nachhaltige Versorgungssicherheit für ein Kinderdorf

Für das Kinderdorf „Rancho Santa Fe“ in Honduras, einer Einrichtung von nph honduras nahe der Hauptstadt Tegucigalpa, konnte in einem Förderprojekt durch den Bau eines Wasserdamms und einer Bewässerungsanlage die Wasserversorgung nachhaltig gesichert werden. Das gesammelte Regenwasser versorgt die 560 Kinder und die Mitarbeiter des Kinderdorfs auch in Dürreperioden. Zusätzlich verringern sich die Stromkosten für die benötigte Pumpe, die das Wasser bisher aus dem Tal zum Kinderdorf bringt. Die Bewässerungsanlage für die kleine Farm bewirkt eine effizientere Nutzung des Wassers zur Eigenproduktion von Gemüse und von Futter für die Milchkühe des Kinderdorfs. Deren Milch erhalten die Kinder täglich frisch und es wird Käse für den Eigenbedarf und für den Verkauf produziert.

Das Projekt wurde zusammen mit unserem Partner „nph deutschland e. V. UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN“ durchgeführt , einer international tätigen Nichtregierungsorganisation, die sich für benachteiligte Kinder, insbesondere Waisenkinder in Lateinamerika, einsetzt.

Land

Honduras, La Venta

Durchführende Organisation

nph honduras

Projektpartner

nph deutschland e. V.

 

Weitere Geförderte Projekte

China, Provinz Shaanxi
China, Provinz Shaanxi Malkurse für autistische Kinder
Indien, Gujarat
Indien, Gujarat Kinderstation und Fachzentrum für Kinder mit zerebralen Lähmungen
Deutschland, Düren
Deutschland, Düren Louis-Braille-Schule für Sehbehinderte

 

Weitere Projekte